Dieser Artikel beantwortet häufig gestellte Fragen zur Messung und Abrechnung in Microsoft Flow.

Wo finde ich heraus, welche Tarife verfügbar sind?

Siehe Seite zu Preisen.

Wo finde ich heraus, welchen Plan ich verwende?

Siehe Seite zu Preisen.

Wie wechsele ich den Plan?

Klicken oder tippen Sie im oberen Navigationsmenü auf Info und anschließend auf Preise.

Info > Preise

Woher erhalte ich Informationen zur Nutzung?

Klicken oder tippen Sie auf Aktivität, um Protokolle zu Ihren Ausführungen sowie Benachrichtigungen und Fehler anzuzeigen.

Aktivitätslink

Wenn Sie einen Free- oder Testversionstarif nutzen, klicken Sie auf der oberen Navigationsleiste auf das Zahnradsymbol, um die aktuelle Nutzung für Ihren Tarif anzuzeigen.

Schaltfläche „Einstellungen“

Sollten Sie keinen Free- oder Testversionstarif nutzen, werden Ausführungen für alle Benutzer in Ihrer Organisation in einem Pool zusammengefasst. Derzeit entwickeln wir Funktionen, mit denen das verbleibende Kontingent und die Nutzung für die gesamte Organisation angezeigt werden können.

Was passiert, wenn meine Nutzung die Grenzwerte überschreitet?

Microsoft Flow kann die Ausführungsgeschwindigkeit drosseln.

Wo finde ich Informationen zu den Nutzungsgrenzwerten?

Auf der Seite Preise, siehe Abschnitt Häufig gestellte Fragen.

Was passiert, wenn ich versuche, Flows zu häufig auszuführen.

Wie oft Ihre Flows ausgeführt werden, wird durch Ihren Tarif bestimmt. Wenn Sie z.B. den Free-Tarif nutzen, werden Ihre Flows u.U. alle 15 Minuten ausgeführt. Wird ein Flow in weniger als 15 Minuten nach seiner letzten Ausführung ausgelöst, wird er bis zum Ablauf der 15 Minuten in die Warteschlange verschoben. Überprüfungen auf neue Daten zählen nicht als Ausführung.

Was zählt als Ausführung?

Jedes Mal, wenn ein Flow ausgelöst wird – durch einen automatischen Trigger oder manuelles Starten –, wird dies als Ausführung betrachtet.

Gibt es hinsichtlich der Abrechnung Unterschiede zwischen Microsoft-Konten und Geschäfts-, Schul- oder Unikonten?

Ja. Wenn Sie sich mit einem Microsoft Account anmelden (beispielsweise einem Konto, das auf @outlook.com oder @gmail.com endet), können Sie nur den Free-Tarif nutzen. Um von den Features der gebührenpflichtigen Tarife zu profitieren, melden Sie sich mit der E-Mail-ID eines Geschäfts-, Schul- oder Unikontos anmelden.

Ich möchte ein Upgrade durchführen, erhalte aber die Meldung, dass mein Konto dafür nicht berechtigt ist.

Verwenden Sie beim Durchführen eines Upgrades ein Geschäfts-, Schul- oder Unikonto, oder erstellen Sie eine Office 365-Testversion; befolgen Sie dazu die Anweisungen in diesem Power BI-Artikel.

Warum stehen mir keine Ausführungen mehr zur Verfügung, obwohl mein Flow nur wenige Male ausgeführt wurde?

Einige Flows werden möglicherweise häufiger ausgeführt, als Sie erwarten. Sie erstellen beispielsweise einen Flow, der immer dann eine Pushbenachrichtigung sendet, wenn Ihr Vorgesetzter Ihnen eine E-Mail sendet. Dieser Flow muss jedes Mal ausgeführt werden, wenn Sie eine E-Mail (von einer beliebigen Person) empfangen, da zunächst überprüft werden muss, ob die E-Mail von Ihrem Vorgesetzten stammt. Diese Aktion zählt aus Ausführung.

Sie können dieses Problem umgehen, indem Sie alle notwendigen Filter in den Trigger einfügen. Erweitern Sie im Beispiel oben das Menü Erweiterte Optionen, und geben Sie die E-Mail-Adresse Ihres Vorgesetzten im Feld Von ein.

Andere Einschränkungen und Vorbehalte

  • Für jedes Konto gelten folgende Einschränkungen:
    • 50 Flows
    • 15 benutzerdefinierte Connectors
    • 20 Verbindungen pro API und insgesamt 100 Verbindungen.
  • Sie können ein Gateway nur in der Standardumgebung installieren.
  • Bestimmte externe Connectors wie z.B. Twitter implementieren eine Verbindungsdrosselung, um die Dienstqualität zu steuern. Wenn die Drosselung aktiviert ist, treten bei Ihren Flows Fehler auf. Sie können die Details zu dieser Drosselung überprüfen, indem Sie die fehlgeschlagene Ausführung im Ausführungsverlauf des Flows anzeigen.