Genehmigungsanforderungen

Nächstes Thema

Zusammenfassung des zweiten Abschnitts

Weiter

Noch einmal ansehen

Microsoft Flow hilft Ihnen nicht nur, Benachrichtigungen zu erhalten, Dateien zu kopieren und Daten zu sammeln, sondern auch beim Optimieren der Genehmigungsprozesse.

Urlaubsszenario

Angenommen, Sie sind Leiter eines Teams und bitten Ihre Mitarbeiter, Urlaubsanträge in einer SharePoint-Liste zu erstellen. Jetzt möchten Sie einen Genehmigungsprozess für diese Listenelemente entwerfen, damit neue Urlaubsanträge schnell verarbeitet werden und der Antragsteller automatisch benachrichtigt wird.

SharePoint und Microsoft Flow

Microsoft Flow ist in SharePoint enthalten. Klicken Sie in der SharePoint-Liste auf das Dropdownmenü Flow, und klicken Sie dann auf Create a Flow (Flow erstellen).

Flow erstellen

Suchen Sie im Menü auf der rechten Seite nach einer Vorlage wie der folgenden.

Genehmigungsvorlage

Verwenden der Vorlage

Der SharePoint-Trigger in der Vorlage ist bereits mit Informationen aus der Liste ausgefüllt. Sie müssen lediglich eine E-Mail-Adresse für die genehmigende Person hinzufügen. Beachten Sie, dass hierdurch das ursprüngliche SharePoint-Projektelement nicht geändert wird. Hierfür müssen wir die Aktion SharePoint - Update item (SharePoint – Element aktualisieren) hinzufügen.

Element aktualisieren

Was hat es mit der Verzweigung Wenn nein von Send emailScope (Bereich „E-Mail senden“) auf sich? Standardmäßig wird hierdurch keine Aktion ausgeführt. Sie können eine Aktion hinzufügen, um dem Antragsteller eine Nachricht über die Ablehnung des Antrags zu senden.

Wenn nein

Nächste Lektion

Jetzt wiederholen wir, was wir in diesem Abschnitt gelernt haben.