Zusammenfassung des ersten Abschnitts

Lassen Sie uns kurz wiederholen, was Sie in dieser Einführung zu Microsoft Flow gelernt haben.

Microsoft Flow ist ein Dienst zum Erstellen von automatisierten Workflows zwischen Ihren bevorzugten Webanwendungen und -diensten. Sie können auch Verbindungen mit lokalen Datenquellen herstellen.

Flow bietet viele vorkonfigurierte Vorlagen, damit Sie schnell mit der Nutzung von Flows beginnen können. Sie können aber auch eigene Flows von Grund auf neu erstellen.

Microsoft Flow umfasst mehrere Bausteine, z.B. Dienste, Trigger, Aktionen und Bedingungen. Sie können in Kombination mit erweiterten Komponenten, z.B. Schleifen, eine zuverlässige, intelligente Automatisierung erzeugen, die die verschiedenen Datenquellen und Ziele miteinander verbindet.

Vorlagen bieten die einfachste Möglichkeit, mit der Verwendung von Flow zu beginnen. Wenn Sie mit den Vorlagen vertraut sind, sollten Sie mit leeren Flows experimentieren.

Wie geht es weiter?

Herzlichen Glückwunsch! Sie haben den ersten Abschnitt von „Angeleitetes Lernen für Microsoft Flow“ abgeschlossen. Unabhängig davon, wie viel Erfahrung Sie bereits mitgebracht haben, hoffen wir, dass Sie jetzt eine sehr klare Vorstellung davon besitzen, was Microsoft Flow ist und wie Sie mit dem Erstellen von Flows beginnen können.

Hier sind einige Ressourcen, die bei der Vertiefung Ihrer Kenntnisse zu Microsoft Flow möglicherweise hilfreich sind.

Community und Dokumentation

Herunterladen der Apps

Installieren Sie die mobile Microsoft Flow-App für Android, iOS oder Windows Phone.